Skip to main content

Vegane low carb Proteinpancakes – mit einem Extraplus an Proteinen

Für Kraftsportler, Bodybuilder und Ausdauersportler liegt eines der Hauptaugenmerke auf einer gesteigerten Zufuhr von Proteinen, die oftmals nicht über die normale Ernährung abgedeckt werden. Die Lösung bieten in vielen Foren, Blogs und Erfahrungsberichten Low Carb Proteinpancakes. Den Sportlern, die sich für eine vegane Ernährung entschieden haben, stellt sicher eine enorme Herausforderung. Schlussendlich gibt es kaum Fertigmischungen, die ohne tierische Zusätze auskommen. Das ist noch lange kein Grund, an dieser Stelle aufzugeben, denn es gibt tatsächlich eine lohnenswerte Alternative, wie vegane low carb Proteinpancakes von „Pur Ya“. Good News: Vegane Pfannkuchen von Natur aus low carb.

 

Im Prinzip muss das Fertigpulver für die Eierkuchen einen Ersatz für die Eier finden, da du dir so die Kohlenhydrate sparst. Schließlich wollen Sportler am Morgen oder zwischendurch einfach nur jede Menge Proteine tanken, ohne dabei kalorienhaltige Kohlenhydrate aufzunehmen. Im Prinzip solltest du nur darauf achten, dass die Fertigmischungen und die Mehlsorten auf einen hohen Eiweißgehalt kommen und im Bereich Abstriche machen. Denn so ist es möglich, die eigene Muskeln zu pushen und das Training voranzubringen.

 

Die Rezepte für diese ungewöhnlichen Pancakes beweisen einmal mehr, dass du etwas Kreativität und den geeigneten Rezepturen, nahezu kalorienarm leben kannst und damit genau die richtigen Körperregionen gezielt mit Nährstoffen versorgst. Es ist davon auszugehen, dass sich immer mehr Sportler und Verbraucher besser mit der Verdauung und Ernährung beschäftigen, um ihrem Körper das zukommen zu lassen, was er braucht.

Vegane low carb Proteinpancakes selber machen

Das vegane Eiweißpulver „Vegan Protein“ von Pur Ya setzt auf eine natürliche Geschmacksnote. Zudem haben wir es mit einem der Spezialisten für tierfreie Proteinpulver zu tun, die uns das Leben wirklich einfacher machen. Die junge und innovative Marke aus Hamburg hat schon viele andere Menschen inspiriert, nicht nur Bio, sondern auch vegan zu kochen und backen. So bringen die Produkte ihre veganen Vorteile in Spiel. „Vegan Protein“ ist auch glutenfrei, laktosefrei, Bio und unterliegt einer geprüften Qualität, die ohne chemische Zusätze und künstliche Inhaltsstoffe auskommt.

 

Keine Sorge: Vegane low carb Proteinpancakes gelingen ganz einfach mit dem Protein von Pur Ya mit Sojamilch. Ich empfehle dir, das Ganze mit Vanillezucker, Vanille, Zimt oder fruchtigen Nuancen, wie einer Banane oder drei Esslöffeln Apfelmus aufzuwerten. Knusprig leckere Pancakes gelingen in einer heißen Pfanne und sollten auf keinen Fall größer als eine Hand sein. Gönn dir am Morgen eine wirklich leckere Mahlzeit, die sättigt, die Muskulatur stärkt und dem Körper ein extra Plus an Proteinen liefert. Eines sollte an dieser Stelle feststehen: Ab sofort ist es Veganern ohne weiteres möglich, sich ohne Tiere mithilfe dieses Proteinpulvers die leckeren kleinen Eierkuchen selber zu machen.