Skip to main content

Vegane Eiweißriegel – die tierfreie Alternative

 

Bei der hohen Konzentration an Superfoods, gesunder Snacks, Proteinriegel und Power aus der Tüte schwirrt vielen der Kopf. Sie finden sich in dem Wust von wertvollen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen gar nicht mehr zurecht und fallen vielleicht gerade auf die Mogelpackung herein. Eine zusätzliche Portion Proteine und Eiweiße bietet dem Körper und insbesondere der Muskulatur Energie, um sich weiterzuentwickeln. Insbesondere beim Krafttraining soll die Muskulatur gut durchblutet werden, da ist es sinnvoll, zu einem Eiweißriegel zu greifen.

Menschen, die sich jedoch für eine vegane Ernährung entschieden haben und vollkommen auf tierische Produkte verzichten, stehen vor einer großen Herausforderung. Gibt es eine Eiweißquelle, die vollkommen ohne tierische Erzeugnisse auskommt? Ja, es gibt sie: Vegane Eiweißriegel bringen alles für eine optimale Tagesbilanz mit und schmecken noch dazu richtig gut.

Wenn du regelmäßig trainierst und nach einer tierfreien Alternative zum Eiweißpulver suchst, können vegane Proteinriegel die Lösung sein. Außerdem sind diese leckeren Snacks nicht nur für Veganer vorgesehen.

Im Prinzip versorgen Ausdauersportler, Bodybuilder und Fitnesssportler ihren Körper hier mit jeder Menge Eiweiß, um ihre Muskulatur zu stärken und die Regeneration nach den Trainingseinheiten anzukurbeln. Ihr wollt mehr erfahren? Dann scrollt einfach runter!

Vor- und Nachteile veganer Eiweißriegel

Vegane Eiweißriegel sind eine saubere Lösung. Sie passen sicher verpackt in jede Trainingstasche und in jeden Rucksack. So bilden diese veganen Snacks auch den geeigneten Energielieferanten, wenn es über Stunden durch Wälder, Morast und schlammige Wege abseits der Piste geht.

 

 

Kraftschub

Wer kennt es nicht, das berüchtigte Nachmittagstief? Das ist der Zeitpunkt, wenn eigentlich gar nichts mehr geht. Das ist noch lange kein Grund, vorschnell zu einem fettigen oder zuckersüßen Snack zu greifen. Vegane Eiweißriegel schaffen den Spagat und liefern dem Körper wertvolle Nährstoffe, ohne dabei einen faden Geschmack einzugehen. Zudem verspürst du direkt nach dem Verzehr einen sättigenden Effekt, der genau das Richtige für den kleinen Hunger zwischendurch ist.

Laktosefreie und gesunde Süßigkeit

Veganer sind begeistert von der tierfreien Alternative, die auch im Bereich Süßigkeiten eine wertvolle Ergänzung darstellt. Bedenkt man in diesem Zusammenhang, dass in den geläufigen Süßigkeiten oftmals Milcherzeugnisse und tierische Produkte enthalten sind, bleibt am Ende nicht mehr viel übrig. Die veganen Powersnacks sich nicht nur abwechslungsreich, sondern auch lecker. Die wertvollen Proteine gibt es bei den veganen Eiweißriegeln kostenlos obendrauf. Diese Leckereien sind oftmals viel gesünder als ihre zuckerhaltigen Pendants. Sie schmecken richtig lecker und sättigen zugleich. Außerdem ist es möglich, vegane Eiweißriegel auf Vorrat zu kaufen, da sie über die nächsten Monate haltbar sind. Bei der Lagerung musst du nichts weiter bedenken, schaffe dir einfach einen Vorrat deiner Lieblingsriegel an. So hast du immer die passende Notlösung parat, wenn dein Hungergefühl einmal wieder anklopft.

Lohnenswert?

Einer der entscheidenden Nachteile veganer Eiweißriegel ist der Preis. Denn die kleinen Snacks sind nicht gerade billig. Sie bewegen sich sogar im oberen Preisbereich an. Doch sind immer mehr Verbraucher bereit, für die eigene Ernährung etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen und ihren Körper im Gegenzug mit gesunden Nährstoffen zu versorgen, die guttun und die eigene Gesundheit unterstützen.

Achte stets auf den Proteinanteil!

Doch ganz blind solltest du nicht beim Kauf augenscheinlicher veganer Eiweißriegel vorgehen, denn viele Hersteller tricksen und bringen doch kalorienhaltige und zuckersüße Zutaten hinein. So ist die Nährwerttabelle dein bester Freund. Sie zeigt den Proteingehalt, der mindestens über 15 g liegen sollte. Andernfalls handelt es sich nicht wirklich um einen Proteinriegel.

 

 

Reis, Erbsen und Hanf gehören zu den sehr hochwertigen und biologischen Erzeugnissen, die auch bei den Veganern hoch in der Gunst stehen. Derzeit sind vor allen Dingen Eiweißriegel angesagt, die jede Menge Ballaststoffe mitbringen, denn sie kurbeln in diesem Fall die Verdauung an. Das zeigt sich in positiven Wirkungen auf den gesamten Körper. Ganz nebenbei sollten auch Mineralien und Vitamine nicht zu kurz kommen.

  • klein und kompakt
  • schnelle Energiequelle
  • laktosefreie Alternative
  • gesund
  • lange Haltbarkeit

  • hoher Preis
  • manchmal geringer Proteinanteil