Skip to main content

Alpha Foods Vegan Protein (Vanille) – Fit durch den Herbst!

Das Alpha Foods Vegan Protein setzt auf den Trend „Superfoods“. Reis, Hanf, Soja, Erbsen, Chia, Sonnenblumen Kürbiskernprotein und Kokosmilch sorgen für den Proteinkick, den ein veganer Kraftsportler zum Muskelaufbau braucht und gleichzeitig im Herbst FIT hält. Auch der Geschmack des Vegan Protein ist ganz natürlich. Kokosnussmilch aus Thailand, Vanillearoma aus echten Vanilleschoten und Nelkenöl machen das Vegan Protein auch geschmacklich zu einem echtem Premiumprodukt, das nicht zu penetrant oder süß schmeckt. Sollte dir Vanille zu eintönig sein, kannst du das Alpha Foods Vegan Protein auch in anderen leckeren Geschmacksrichtungen wie Schokolade bestellen.

 

 

Die Löslichkeit ist auch beim Vegan Protein bestens. Egal ob in Wasser, Pflanzenmilch oder Quark, nach nur wenigen Sekunden haben sich alle Klumpen dieses sehr feinen Pulvers vollständig aufgelöst. Die Konsistenz des fertigen Shakes ist dank der verwendeten Kokosnussmilch, besonders beim Mischen mit Soja oder Mandelmilch, sehr cremig. „Sandige“ Rückstände die das Trinken erschweren, gibt es beim Vegan Protein von Alpha Foods nicht. Die Verträglichkeit ist durch die Zugabe des Proteinverwertungsenzyms Bromelain hervorragend. Besonders im Vergleich mit tierischen Protein Shakes wirst Du feststellen, dass Du keinen Blähbauch mehr nach der Einnahme bekommen wirst. Der Preis ist mit 19,90 Euro für 600 Gramm angemessen. Billigere Konkurrenzprodukte liefern zwar ähnlich viel Protein, allerdings nur mit deutlichen Abstrichen bei der Qualität der Zutaten und beim Geschmack.

Jetzt zum Herbstangebot

Natürliche Zutaten und hohe Qualitätsanforderungen

Die große Anzahl der verwendeten Eiweißquellen sorgt für eine optimale Bioverfügbarkeit und eine stufenweise Aufnahme des Eiweißes. Das Alpha Foods Vegan Protein kann damit deinen Körper über einen längeren Zeitraum mit Eiweiß versorgen und damit ein optimales Muskelwachstum sicherstellen. Unnötige Füll- oder Zusatzstoffe, die häufig in sehr günstigen Produkten gefunden werden, werden beim Alpha Foods Vegan Protein nicht verwendet. Weitere Zutaten sind Leinsamen, die die Verdauung unterstützen und Amaranth Sprossen die hochwertige Mineralstoffe enthalten.
Die Qualitätsanforderungen der Rohstoffe sind sehr hoch. Direkt bei der Anlieferung werden alle wichtigen Belastungen, darunter fallen Pestizide, Schwermetalle und Schimmelpilz, untersucht. Vor der finalen Abfüllung wird zudem jede Charge noch durch das bekannte Institut Fresenius in Deutschland untersucht, um eine gleichbleibend gute Qualität anbieten zu können.
Der einzige Nachteil des Produktes liegt im Eiweißgehalt, der mit 65 Prozent etwa 15 Prozent niedriger ist als bei den meisten Konkurrenzprodukten. Dies lässt sich jedoch leicht durch eine etwas größere Portionierung ausgleichen.